Dt. Fanconi-Anämie-Hilfe e.V. Kontakt   

Deutsche Fanconi- Anämie- Hilfe e.V.

Meisterschaftslauf

Teilnahme unsers FA-Sportbotschafters

Achim Heukemes am

     "Internationalen
       6 TAGE-LAUF
       in Erkrath 2004"

      Start: Sonntag, 1. August 2004, 15 Uhr
      Ziel:  Samstag, 7. August 2004, 15 Uhr

     
      Infos der Veranstalter:                 www.cosibullig.de                                        
      aktuelle Fotos und Berichte
      (bitte einzeln anklicken):
              Tag 1  - Tag 2  - Tag 3  - Tag 4  - Tag 5  - Tag 6

                                                                     zurück zur Startseite 6-Tage-Lauf



Vierter Lauftag
4./5. August 2004



TAGESBERICHT


Tag 4
04.08.2004 15.00 - 05.08.2004 15.00 Uhr
Die Hitze hält an! Nach einer kleinen Verschnaufpause am Mittwoch, kommt die Hitze am Donnerstag mit Macht zurück. Bereits um 10.30 Uhr werden im Stadion des SC Unterbach in Erkrath-Unterfeldhaus 26 Grad gemessen. Im Schatten!! Aber Schatten gibt es nicht für die Läufer/innen auf der staubigen Aschenbahn!! Die Sonne brennt gnadenlos und zerstört so manchen Traum von der persönlich erwarteten Leistung. Die Jagd nach Rekorden ist dem Kampf mit dem unmittelbaren Rivalen gewichen. Während es Achim Heukemes und Cornelia Bullig scheinbar gelingt, sich abzusetzen, wechseln die Positionen dahinter fast ständig. Welt- und Europameister Paul Beckers aus Belgien hatte in der größten Hitze einen Einbruch zu verzeichnen und verteidigte nur mit Mühe seinen zweiten Platz. Antonio Mazzeo aus Italien muss sich trotz stabiler Leistung dem Ansturm des immer stärker werdenden Karl Graf erwehren. Die stärkste Tagesleitung lieferte der Italiener Lucio Bazzana ab. Hier ist noch nichts entschieden. Ähnliches bei den Damen. Die zu Beginn lange führende Heike Pawzik aus Rostock wurde von einer allergischen Reaktion auf die starke Sonneneinstrahlung gebremst und musste die stark aufkommende Französin Christine Bodet vorbeiziehen lassen. Für Abwechslung sorgte am Mittwochabend die Frauen-Truppe „Creme Frech“ aus Solingen. Sie waren eigens zur Unterstützung der Aktiven angereist und begeisterten Läufer/innen und Zuschauer mit ihren peppig dargebotenen Songs. Am letzten Tag, Samstag, den 07.August, werden die Solingerinnen noch einmal nach Erkrath kommen und die Zeit zwischen Rennende und Siegerehrung nutzen, um das Publikum zu unterhalten.
Siegfried Bullig, 05.08.2004




Das Fernsehteam der ARD filmt für die Sendung "Brisant" unter
anderem Achims stark mitgenommenen Füsse und macht Interviews




zurück zum Seitenanfang


aktuelle Fotos und Berichte
(bitte einzeln anklicken):
 
        
Tag 1  - Tag 2  - Tag 3  - Tag 4  - Tag 5  - Tag 6


Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe e.V.
[ Was ist Fanconi-Anämie ]
[ www.fanconi.de ]

 
10. August 2004